Suchmaschinenoptimierung

SEO (Suchmaschinenoptimierung) verfolgt das Ziel, eine Webseite mit den wichtigsten Suchbegriffen
in den organischen Suchergebnissen bei Google auf Seite 1 möglichst weit oben zu platzieren. Durch ständig wachsenden Konkurrenzdruck ist es für jedes Unternehmen wichtig, eine gute Platzierung bei Google zu erreichen und so neues Geschäft zu generieren. Dass das Ergebnis am Ende stimmt, ist die Aufgabe von uns Suchmaschinenoptimierern.

Webseiten die nicht in Suchmaschinen auf der 1. Seite gefunden werden, sind wie Prospekte die im Keller liegen. Sie tragen nichts zum Erfolg eines Unternehmens bei.

Ein fortlaufender Prozess

Es gibt ca. 200 Parameter, die im Bereich SEO eine Rolle spielen. Nur eine Handvoll sind bekannt. Der Rest ist Trial and Error. Google verändert regelmäßig den Algorhythmus seiner Suchmaschine, was dazu führt, dass Dinge, die gestern noch hervorragend funktionierten, heute schon keine Rolle mehr spielen oder sich sogar negativ auf die Bewertung von Webseiten auswirken.

Suchmaschinenoptimierung ist daher ein fortlaufender Prozess, der sich beständig den wechselnden Regeln von Google anpassen muss und nichts für Amateure. SEO, soll sie denn erfolgreich sein, gehört in professionelle Hände.

Warum ist SEO wichtig?

Bei über 90% aller Anschaffungen und Investitionen wird vorab im Internet über das Für und Wider recherchiert und welches Unternehmen schließlich den Auftrag erhält.

Wer bei diesen Recherchen nicht auf der 1. Seite bei Google erscheint, spielt bei der Auftragsvergabe keine Rolle mehr.